Erst wenn du angemeldet und eingeloggt bist, kannst du alle Inhalte des Forums sehen!


Literaturforum, Kunstforum und Plattform für alles, was sonst noch den kreativen Geist betrifft.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Traumdeutungsstunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
ginerva.
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 175
Alter : 25
Ort : Here And There.
Laune : gedankenverloren
Anmeldedatum : 08.02.09

BeitragThema: Traumdeutungsstunde   Fr 13 Feb - 19:58

Hallo Ihr Lieben♥️!

Ich denke, dass das Thema schon alles sagt:

Hier könnt ihr eure Träume festhalten, darüber diskutieren und sie deuten :)

Einzige Regel, die hier gilt, lautet: Bitte weicht nicht allzu sehr vom Thema ab!! [auch wenn das manchmal schwer ist, ich weiß, aber hier geht es eben um unsere Träume, für Offtopic-Gespräche ist ja auch noch der andere Talk-Thread da!]

Viel Spass beim Deuten eurer Träume!

__________________________________________________________________

Damit auch gleich jemand den Anfang macht, leg ich mal los [dieser Traum ist erst einige Tage alt, von Montag oder Dienstag, bin mir nicht ganz sicher...]:

Ich ging einen Weg entlang, es war schon dunkel und die Straße neben dem Weg wurde von Laternen beleuchtet. Es begann dann etwas zu schneien -oder eher zu hagelnAls ich weiterging wurde die Umgebung durch den Schnee irgendwie heller, er reflektierte das Licht, machte es aber auch schwer irgendwas zu erkennen, wie ein dünner, Seidenvorhang.
Ich war dann irgendwann nicht mehr auf diesem Weg, sondern eher auf einer Wiese [den Übergang hab ich aber nicht wirklich mitbekommen, passiert mir öfter in Träumen, dass ich auf einmal ganz woanders bin...].
Jedenfalls wurde der Schneefall immer schlimmer, sodass ich dann bald fast nichts mehr sehen konnte und ich drehte mich dauernd im Kreis.
Das war es dann so ziemlich, eigentlich nichts besonders Spannendes, es war eigentlich auch kein Albtraum, denn ich hatte nie wirklich Angst [obwohl das am Ende schon ziemlich komisch wurde], fand es eher schön vom Schnee eingeschlossen zu werden...

Was meint ihr dazu? ;)
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Fr 13 Feb - 20:12

Ah, ein schönes Thema! :D
Sollte ich mich jemals lange genug an einen Traum erinner, werde ich ihn hier hinein stellen xD

Und zu deinem:
So insgesamt klingt es irgendwie nach Orientierungslosigkeit ... aber das ist ja eigentlich eher etwas Negatives; allerdings fandest du die Situation eher schön.
Schon komisch xD

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
ginerva.
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 175
Alter : 25
Ort : Here And There.
Laune : gedankenverloren
Anmeldedatum : 08.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Fr 13 Feb - 22:18

hmh. positive orientierungslosigkeit ? xD

ach, ich weiß auch nicht, irgendwie beschäftigt mich der traum so sehr, obwohl es ja an sich nichts mega aufregendes war...aber schöön.

und ich hoffe wirklich, dass du dich bald mal an einen traum erinnerst ;)
träume sind etwas wundervolles...
Nach oben Nach unten
Ledinia
Falter
Falter
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mi 25 Feb - 21:04

Okay... ich hatte einen sehr schrägen Traum und seit dem beschäftigt mich die Frage: "Wie würden Stühle aussehen wenn unsere Kniescheiben hinten wären?"

Genau das habe ich nämlich geträumt. Alle Menschen hatten ihre Kniescheiben und Ellenbogen auf der gegenüberliegenden Seite. Sonst war aber alles normal - ausser das es keine Stühle gab. Man tat in diesem Traum alles im stehen... alles, auch den Toilettenbesuch O.o

Was will mir dieser Traum bloß sagen? xD
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mi 25 Feb - 21:29

Aehm ... das frage ich mich gerade auch xD

Im Stehen pinkeln, dürfte für weibliche Wesen aber sehr schwer werden oO

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Ledinia
Falter
Falter
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Fr 27 Feb - 17:08

Hm aber irgendwas will mir der Traum scheinbar sagen xD Ich hatte ihn heute Nacht nämlich schon wieder, zwar nicht mit den gleichen Handlungen aber meine Kniescheiben waren wieder hinten xD

Und ja das mit dem Pinkeln war so ein ding xD Die Toilettenschüsseln waren aber schmaler so dass man sich da breitbeinig drüber stellen konnte... ^^
Nach oben Nach unten
ginerva.
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 175
Alter : 25
Ort : Here And There.
Laune : gedankenverloren
Anmeldedatum : 08.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Sa 28 Feb - 0:27

hmh..so einen traum gleich zweimal ??

mir sagt das ehrlich gesagt auch nichts...höchstens verwirrtheit...vielleicht veränderung ? xD naya...das ist alles schon ziemlich weit hergeholt^^.

tut mir leid: keine ahnung -seufz-
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Sa 28 Feb - 0:41

Unsere Rasse wird sich einer seltsamen Entwicklung unterziehen, weil sich unsere Gene mit denen von Außerirdischen vermischen, die demnächst auf der Erde landen.
Und Ledi hat's GEWUSST! 010

bzw. geahnt xD

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Ledinia
Falter
Falter
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Sa 28 Feb - 1:36

Sollen sie mal kommen. Kriegen die was auf den Deckel ich kann dann wegen den Knien hinten einen Backsidekick!!! 108



Ich hatte früher schon mal sowas ähnliches. Da habe ich Wochenlang geträumt unsere Köpfe wären diese Kugeln die Früher unter den Barbieköpfen steckten. Sah ein bissi aus wie die Krankenschwestern in Silent hill, nur eben kleiner die Köpfe. Das waren auch Psychoträume... hab auch nie erfahren was das bedeuten sollte xD
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Sa 28 Feb - 1:42

oo''
Du hast sehr ... seltsame Träume. xD
Ich will keinen Barbie-Kugel-Kopf haben! 005

Ich hab eigentlich nur einen Traum, der all Jahre mal wiederkehrt:
Ich werde irgendwo in eher grauer Umgebung von einem Hai verfolgt, der in der Luft schwebt bzw. fliegt. Anfangs renne ich weg, doch nach einer Weile hab ich einfach keine Lust mehr dadrauf und bleibe stehen. Ab da kann ich mich nicht weiter erinnern. xD

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Ledinia
Falter
Falter
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Sa 28 Feb - 1:52

Ja. Meine Träume sind teilweise der Brüller. Am besten ist es immer dann wenn ich Schlafwandel xD Dann träum ich davon das ich mir was zu essen koch und stell mich in die Küche und koch Miracolli - oder ruf irgendwelche Leute an und talk mit dennen xD

Aber hm wenn der Traum immer wiederkehrt bezieht er sich ja bestimmt auf irgendein ereignis das wiederkehrt...
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Sa 28 Feb - 2:09

x'D
Kommt dann am nächsten Tag der Rückruf: "Wie warst du denn drauf?"

Tja, Träume x.x
Die sind so schwer zu verstehen, wenn sie so sinnfrei sin x'D
Herrje ...

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Laoghaire
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 132
Alter : 31
Ort : Nimmerland
Laune : supi^^
Anmeldedatum : 08.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mo 23 März - 17:33

*lol*
So Träume hab ich leider nicht.

Ich hab letzte Nacht was mit Haley Joel Osment geträumt, aber ich wusste auch im Traum nicht, ob es der Schauspieler war, oder seine Rolle aus The sixth sense.
Irgendwie war ich mit mehreren (die ich aber nicht sehen konnte) in einer riesigen, historischen, alten, tollen Bibliothek und ich habe ein bestimmtes Buch gesucht, das ich auch schließlich in einem Regal gefunden habe. Das Buch war hinter einer Scheibe verschlossen und hat gezittert und gewackelt, es hatte irgendwas mit Geistern oder Okkultem zu tun. Aber die doofe Tussi, die da gearbeitet hat, wollte es mir nicht geben, dabei war es total wichtig (ich hatte irgendeinen Auftrag). Und als ich mich umdrehte saß da Haley Joel Osment (der aber gar nicht so aussah, sondern ihn nur darstellte) auf einem kleinen Mäuerchen und neben ihm mehrere Kinder, denen er aus diesem Buch vorgelesen hat. Ich glaube, es war sogar das besagte Buch.
Und dann war da plötzlich ein Mädchen, das seine Schwester sein sollte. Ein liebes kleines Ding, voll süß.
Wir sind eine Weile da rum gelaufen und ich hab mich total aufgeregt, weil es ja so eine super-berühmte Bibliothek sein sollte, aber in Räumen von Palastzimmer-Ausmaßen gab es jeweils nur ein kleines Bücherregal, Pfft, da geh ich nie wieder hin!
Aber dann hat das kleine Mädchen mit ihrem Vater telefoniert und irgendwas gesagt von wegen "Ja Papa" und irgendwer hat zu mir gesagt, dass man vorsichtig sein müsse. Sie sei ganz lieb, aber wenn sie Streit mit ihrem Vater habe/sich über etwas aufrege, dann würde sie ganz fürchterlich werden.
Gesagt, getan, sie wurde ganz komisch grün im Gesicht und hat sich in so eine Art Monster verwandelt. Ich hab zu meinen Begleitern gesagt, sie sollen die Kinder rausbrngen.
Und dann war ich plötzlich draussen und hab mit diesem Ding gekämpft, während einer von meinen Begleitern endlich einen Spruch finden sollte, mit dem er sie zurückverwandeln sollte.

Seeehr verwirrender Traum, aber nicht gruselig oder so. Die Bibo sah schon echt geil aus, mit Kristallleuchtern und überhaupt waren die Räume so in strahlendes Licht getaucht, echt cool.
So, und wer kann mir das jetzt deuten???
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Di 24 März - 22:01

Äh ... ich nicht. xD
Aber die Bibo hört sich wirklich toll an +_____+
Und ein Kind, das sich in ein Monster verwandelt? Das ist die bittere Realität. Kleine Monster - allesamt. xD
Okay, Ausnahme bestätigen die Regel ... oO
Vllt. hat's mit dem spätere Beruf zu tun? Was auf dich zukommt. xD

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Laoghaire
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 132
Alter : 31
Ort : Nimmerland
Laune : supi^^
Anmeldedatum : 08.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mi 25 März - 1:16

Tja, wer weiß???

Habt ihr eigentlich Träume, die immer wieder kommen?
Ich eigentlich nicht, bis af zwei Ausnahmen.
Früher habe ich öfter geträumt, ich wäre in einem riesigen Haus, einem Herrenhaus. So richtig mit düster und Kerzenleuchtern, dunklen Stoffen und Tapeten und ich fand es toll, fühlte mich wie in einem Film. Aber dann bin ich immer an einem Zimmer vorbeigekommen, bei dem die Türe offenstand. Und obwohl ich nichts sehen konnte, habe ich doch etwas Böses dort gespürt. Irgendwann bin ich dann immer ängslicher und schneller geworden und dieser Schatten hat mich dann verfolgt. Komischerweise habe ich immer erst Angst gekriegt, wenn ich aufgewacht bin.
Aber den Traum hatte ich auch schon lange nicht mehr.

Und dann träume ich noch ab und zu von meinem alten Zimmer. Wir haben früher in einem Hause gewohnt zwischen meinem 7. und 12. Lebensjahr. Es war toll dort, ich habe es geliebt. Aber dann mussten wir leider ausziehen und scheinbar hänge ich noch immer so sehr daran, dass ich davon träume. Meist, wenn icheinen Scheißtag hatte. Mein altes Zimmer ist dann so etwas wie mein Zufluchtsort. Und immer sieht es anders aus, gerade so, wie ich es brauche. Mal mit einem riesigen, überdimensionalen Bett mit gaaaanz vielen verschiedenen, bunten Kissen, so richtig zum kuscheln und ausheulen, mal mit meinem alten Kleiderschrank, in dem aber so viele Kleider sind, dass ich sie gar nicht zählen kann. Ganz verschiedene, von der Märchenprinzessin bis zum Vamp und alles leuchtet.
Wow, da kommt mir eine neue Idee für eine Geschichte^^
Oh Gott, ich vermisse dieses Haus! Und den Garten! Und unsere Tiere...
Nach oben Nach unten
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   So 11 Apr - 22:44

Ich hatte schon ein paar Mal Träume, die wiederkamen.
Oft wirkten es wie Episoden ... manche Szenarien ließen mich nicht gehen.

Einmal träumte ich, dass ich als junger Knabe den französischen Präsidenten ermordete. Ein Jahr später träumte ich, wie man mich wegen eben jenen Mordes suchte. Auf dem Bahnhof, wo ich mit meiner Familie ins Ausland hatte fliehen wollen, fassten sie meine Liebsten, töteten meine Mutter vor meinen Augen, aber ich konnte fliehen.

Dann träumte ich immer von einem leeren Einkaufscenter. Es war ein und das gleiche. Aber ich kehrte in verschiedenen Zeitabschnitten im Traum immer wieder dorthin zurück.

Von der Göttin träumte ich auch zweimal =)
In beiden Träumen ist sie mir im Wald erschienen und hat mich - als Kind - aufgesammelt, da ich alleine war. Sie nahm mich in den Arm, als ich weinte und bot mir Schutz und Halt, den mir niemand spenden konnte. Mein schönster Traum.

Also: Ja, da gibt es noch einige mehr, aber es kam schon öfter vor, dass ich Träume mehrmals hatte, bzw. mehrmals an den gleichen Ort zurückkehrte, als hätte es nie eine "Pause" von Monaten oder Jahren gegeben. Fließend ineinanderlaufend. Aber im Themengebiet "Träume" kann ich sowieso ganze Romane erzählen ...

Liebe Grüße
Lynn
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mo 12 Apr - 0:16

Stimmt, das kannst du irgendwie :')
Und sollte das gerade blöd klingen - ich mein es nicht blöd! (Worte ...)

Wenn ich das immer wieder so lese, bin ich fast froh, wenn ich nicht träume. Bzw. weiß ich ja nicht, ob ich träume und es nur sofort mit dem Erwachen wieder vergesse. Passiert ja sonst auch oft, dass ich mich nach dem Erwachen noch ganu genau erinnere und zehn Minuten später ist die Hälfte weg, egal wie sehr ich versuche, mir die Fakten ins Gedächtnis zu rufen.
Andererseits ... wisst ihr ja: Ich fände es auch interessant, meine Träume so bei mir zu behalten. Letztlich wird mein Kopf ja seine Gründe haben, warum er mir welche Bilder zeigt.

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mo 12 Apr - 13:39

Ich hatte heute einen Traum, der sehr von der Cathy-Vickers-Trilogie und der Uni beeinflusst war :P

Jedenfalls schrieb ich eine Hausarbeit und kämpfte mich wirklich 3/4 des Traumes damit rum. Leider kann ich mich nicht mehr so genau daran erinnern, der Schluss blieb am besten hängen.
Da war ich dann - um meine Hausarbeit abzugeben - in einem Hospital, das ein bisschen wie zu Kriegszeiten wirkte. Jedenfalls trugen die Schwestern derartige Tracht und zu den Lagern, die meistens nur durch einen Stoffvorhang getrennt waren, muss ich sicherlich nicht viel sagen x_x Amputationen wurden auch durchgeführt, ich sah viel Blut. Irgendwann kam ich zu einem Waschbecken, an dessen Spiegel man ein Bild von Giselle & Bianca (aus der Cathy-Vickers-Trilogie) gehängt hatte. Ich griff in meine Tasche und zog eines von Victor hervor, das ich daneben befestigte.
Dann ließ ich die Schwestern und Lagern zurück und ging den Gang entlang. Plötzlich hörte ich Schritte hinter mir und entdeckte drei, vier Männer - bewaffnet. Auch an der Treppe neben mir tauchten welche auf. Sie schossen los, wollten sich gegenseitig umbringen. Ich hatte wohl einfach Pech, weil ich wortwörtlich zwischen die Fronten geraten war ... jedenfalls trafen sich mich ins Knie und mehrmals in den Bauch. Und das Gefühl war so ... echt, dass ich, gleich nachdem ich aufgewacht bin, an mein Knie fasste.
Während weitergeschossen wurde und ich dort lang, wusste, dass ich sterben würde, dachte ich nur über meine Hausarbeit nach und darüber, dass ich mir so viel Mühe gegeben hatte, so viel Zeit investiert hatte und sie nun nicht einmal hatte abgeben können.

Traumdeutung? Uni steht vor der Tür und ich sollte wohl endlich weiterlesen ;)
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Mo 12 Apr - 19:34

... Schön, dass die letzten Gedanken der Hausarbeit galten oo' Wobei - solch absurde Gedanken hat man ja niht selten.

Deutung? Ich hab ja eh keine Ahnung. Aber wenn man das so harmlos deuten kann, freut mich das ^^'

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
ginerva.
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 175
Alter : 25
Ort : Here And There.
Laune : gedankenverloren
Anmeldedatum : 08.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Di 13 Apr - 1:25

der Thread blueht ja regelrecht auf! xD
also ich haette nichts gegen ganze "Traum-Romane" ;D

zwar bin ich mir grad nicht sicher, aber ist es nicht so, dass jeder Mensch mindestens einmal pro Nacht - wenn er denn schlaeft xD - traeumt..? ich meine, das mal so gelesen zu haben... ^^ das Wunder besteht nur darin, sich dann wieder erinnern zu koennen. ;)

na ja, ich traeume zwar nach wie vor relativ oft.. aber meistens sind es eben nur kleine Ausschnitte, an die ich mich erinnere. oftmals nur einzelne Bilder.
aber was soll mir das beispielsweise sagen, wenn ich einfach nur vor einem See stehe und die Spiegelungen darin (nicht Ungewoehnliches, nur Baumaeste u.ä.) betrachte? xD
"Szenen" sind da deutlich leichter zu interpretieren. :D

Zitat :
Von der Göttin träumte ich auch zweimal =)
In beiden Träumen ist sie mir im Wald erschienen und hat mich - als Kind - aufgesammelt, da ich alleine war. Sie nahm mich in den Arm, als ich weinte und bot mir Schutz und Halt, den mir niemand spenden konnte. Mein schönster Traum.
-ohne es zu beabsichtigen ans Wiccatum denk- xD
ich wuenschte, ich haette auch mal so etwas getraeumt..
Nach oben Nach unten
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Di 13 Apr - 17:19

Ich glaub, da denkst du richtig :')

Tja ... letztlich verarbeiten wir in den Träumen ja auch Dinge .___. Was es genau sagen soll, wer weiß. Aber bei mir kommt es häufig vor, dass es aktuelle Dinge sind (so viel weiß ich dann doch noch xD)
Ich hab heute früh mal aufgeschrieben, was ich nach dem Erwachen noch wusste (Reihenfolge muss nicht ganz korrekt sein ...)

Es war wieder ziemlich wirr, vom einen zum anderen:
Ich bin einmal zum Müll gegangen, doch war es irgendwie ein fremder Müll oo' Also es sah nicht so aus, wie es hier aussieht oder sonst wo, wo ich schon mal gelebt habe. Und neben dem Müll war eine Wand mit einer Lücke, durch die ich durch konnte, um nach rechts zu laufen, zum Eingang des Grundstücks. Jedenfalls kam mein Mathelehrer auf dem Gehweg vorbei; allerdings war er ... überrascht? Wollte mich nicht sehen? Jedenfalls stöhnte er und eilte schnell weiter. Ich grinste und ging ins Haus oo'
Das war ich im Forum - Schöpfergeist, von Abbey. Allerdings war es optisch wie "Kismet Fans" aufgebaut; also rot-schwarz. Und irgendwie war ich furchtbar nervös, als hätte ich das Gefühl, etwas ganz Übles sei geschehen. Letztlich gab's einen neuen Beitrag in einem Thread der irgendwie was mit "Wie viele Vampire?" hieß xD Und jemand (kA wer das war) hatte irgendwo angefragt, ob man das Spiel ohne Tiere machen könne.
Dann war ich wieder beim Müll, es passierte das Gleiche wie mit meinem Mathelehrer, nur dass ich Herrn A. traf. Auch ein Mathelehrer, aber ich hatte nie bei ihm direkt Unterricht. Er sah mich, stöhnte, eilte davon und ich grinste.
Dann war ich am Briefkasten; darin lag Werbung aber ganz oben ein Päckchen mit bunten Streifen. Ich hoffte, es sei die Kette. Ich hab auf den Absender geguckt und dachte mir: Ja, das ist sie. Dabei war das gar nicht der richtige Absender xD Eigentlich heißt die Dame Lucy ...; da war's was mit S.
Und dann ging es plötzlich um Schwimmhallen. Besser gesagt: um deren Schutz. Hohe Mauern würden nicht mehr reichen, weil man dann den Winkel nicht mehr nachmessen könne. (Tja - welcher Winkel eigentlich? XD)
Jedenfalls war ich dann oder zumindest sah ich einen blau-grünlichen, ziemlich sterilen Raum mit Fliesen an der Wand. Und da drin waren zwei Männer, beide mit freiem Oberkörper. Der eine war recht schmächtig, erklärte das dem, der auf einer metallenen Bahre lag. Dieser war kräftiger und erhob sich, saß dann also und meinte, das wäre kein Problem, sie müssten nur alle schwimmen, dann würden sie kräftiger werden und deutete auf seine Schulter.

Was das mit verbesserten Schutz der Schwimmhallen zu tun haben soll, hab ich leider nicht mehr mitgekriegt xD

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Di 13 Apr - 19:55

Ginerva, doch doch, da liegst du ganz richtig.
Nach dem ersten Traum fühlte ich mich im Bezug auf meinen Glauben endlich daheim.

Shiku ... wirrer Traum! o.o Wie soll man sowas deuten? (;
An sich kann das sowieso nur der Träumer selbst. Außenstehende können nur mutmaßen.

Und jap, jeder Mensch träumt jede Nacht. Ich gehöre wohl zur seltenen Art Mensch, die sich fast immer, also jeden Tag, an die eigenen Träume erinnert.
Heute Nacht zog ich mit Kommilitonen durch die Stadt. Es war ein sehr schönes Gefühl, dass den Traum bestimmt hat, auch wenn die Orte ein bisschen "ineinander" flossen. Ein paar Stationen von meinem Zuhause ist ein Bahnhof - im Traum stand dort ein Dom, der restauriert wurde. Ich hing mich bei einem Kommilitonen ein und wir liefen durch die Straße, kehrten dem Dom den Rücken zu, bis ich ein Schild an einer Häusermauer sah, auf dem stand, dass es in dem Dom spukt.
Ich sah zu einem Kommilitonen [Ian] auf und fragte ihn, ob er das denn wüsste. Aber es war ihm ziemlich egal und er winkte nur ab. Unbeschwert liefen wir als kleine Gruppe die Straße hinab. Vor uns tauchte eine gigantische Treppe auf und ich sah einen breiten Fluss am Horizont. Wir liefen hinab und die Sonne küsste unser Gesicht. Es war ein sonniger, wunderschöner Tag im Sommer. Dann zogen wir uns auf ein Schiff, das am Hafen lag, zurück und genossen die kühle Brise des Flusses, während der Sommer uns fest im Griff hatte.

Überall einen Sinn zu suchen, ist sinnlos. Aber ich denke, der Traum will mir nur sagen, wenn ich doch schon früher nach Hause fahre und mit meinen Kommilitonen - wie geplant - weggehe, könnte es lustig werden. Nur fehlt mir dazu die Lust ;) Da kann mein Traum noch so versuchen, mich zu überreden. ;)
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Di 13 Apr - 21:37

Soll ich dir was sagen? So sehen die bei mir eigentlich immer aus xD
Wirr, sinnlos und reichlich verwirrend.
Ich vermut mal, dass die Kette mit reinkam, weil ich seit einer Woche ungeduldig darauf warte und die Schwimmhalle ... wir hatten mal die Art, jede Woche schwimmen zu gehen und letztens hieß es, wir würden es machen, es passierte aber nichts. Aber langsam hätt ich wieder Lust. Aber die Sicherheit und der ganze Rest ... puh! Komisches Hirn.

Hach, dabei ist dieser Traum ja äußerst verlockend (;
Das klingt wirklich ... schön (: Schade, dass die Spukgespenster nicht vorbei gesehen haben -lach-

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Do 15 Apr - 14:38

Sehr seltsamer Traum letzte Nacht. Ich mag es eindeutig nicht, mit dem Gefühl der Schuld aufzuwachen.

Es spielte sich alles auf dem Campus ab. Die Universität war erstaunlich ruhig, fast leergefegt, verlassen. Und trotzdem schienen die Kurse ganz normal stattzufinden, weil ich immer wieder Studenten antraf.
Auf jeden Fall kam ich an einem sehr gläsernen Gebäude vorbei und urplötzlich begann das Glas zu brechen. Ich habe mich schrecklich erschrocken und lief weiter. Dann traf ich auf eine Gruppe von Studenten im Kreise eines älteren Mannes. Dieser Mann griff nach einem jungen Studenten und machte ihn dafür verantwortlich. Man sprach ihm dunkle Kräfte vor, er sei besessen. Er packte ihn und sie zogen ihn ein Zimmer, wo sie ihn einschlossen. Ärzte kamen. Quälten ihn.
Ich saß vor dem Zimmer und suchte das Gespräch mit dem älteren Mann. Ich versuchte ihm zu erklären, dass es möglich wäre, dass das Glas nicht absichtlich zerbrochen wäre. Dass alles von seiner Aura käme. Das Glas wäre sensibel bei solchen Schwingungen. Ich versuchte ihn verzweifelt zu überreden, dem allem ein Ende zu setzen und den Jungen gehen zu lassen.
Aber je länger ich auf ihn einredete, umso mehr wurde mir bewusst, dass ich es aus Schuld tat. Denn es war nicht der Junge gewesen, nein. Es war meine Anwesenheit gewesen, die das Glas zersplittert hatte. Aber stattdessen verurteilten sie einen Unschuldigen und quälten ihn.
Als ich bemerkte, dass es alles nichts brachte, stand ich auf und lief davon. Und - ausgelöst von meinen Gefühlen - splitterte jede Glasscheibe, an der ich vorbeilief ...

Nun, was will der Traum mir sagen? (;
Da war mir der Traum von vorletzter Nacht lieber - da träumte ich von Pokemon -lach-
Manchmal wäre es mir fast lieber, mich nicht jeden Morgen an die Träume erinnern können ;P
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   Do 15 Apr - 20:05

Na wie putzig ._____.
So langsam wünsch ich dir das auch, ohne das böse zu meinen!
Ich würd ja gern was von meinen Verdrängungskünsten abgeben, die sind verdammt gut - Gelegenheit zum Trainieren hatte ich ja :')
-schiebt was rüber-

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Traumdeutungsstunde   

Nach oben Nach unten
 
Traumdeutungsstunde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Talk-
Gehe zu: