Erst wenn du angemeldet und eingeloggt bist, kannst du alle Inhalte des Forums sehen!


Literaturforum, Kunstforum und Plattform für alles, was sonst noch den kreativen Geist betrifft.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Di 13 Apr - 20:01




Titel: Cathy's Key
Autor: Sean Stewart | Jordan Weisman
Erscheinungsjahr: 2008
Seiten: 216
Verlag: Baumhaus Buchverlag
ISBN: 978-3833938016
Preis: 16,90€

Inhalt [Amazon]:

Sechs Monate sind vergangen, seitdem Cathy herausgefunden hat, dass ihr Freund Victor unsterblich ist. Und als wäre das allein nicht schon aufregend genug, erfährt sie nun auch noch, dass ihr Vater nicht etwa an einem Herzinfarkt gestorben ist, sondern ermordet wurde. Cathy beschließt, dem Tod ihres Vaters auf den Grund zu gehen, und entdeckt dabei Unglaubliches … Und auch ansonsten überschlagen sich die Ereignisse: Cathys Tagebuch und ihr Handy werden geklaut, ein wahnsinniger Stalker ist ihr auf den Fersen und bald schon sieht sich Cathy sogar in einen Mordfall verstrickt …



__________________


Ich lese es momentan noch und wäre sicherlich schon an dem Tag fertig geworden, als die Post es mir gebracht hat, wenn ich mich nicht immer zu Pausen gezwungen hätte und zwinge ._.
Dank blöder beendeter Trilogie hätte ich ja dann nur einen Band ;( Und damit ich dem Ende nicht zu schnell entgegenlaufe, lasse ich mir gezwungenermaßen Zeit, auch wenn ich es wirklich in einem Zug durchlesen möchte.

Bisher ... gefällt es mir ausgesprochen gut =)
Ich zitiere ein paar Gedanken aus einem anderen Forum - ich hoffe, das ist okay. Sind ja trotzdem von mir ^^

---

"Cathy's Key" wurde mal wieder mit einigem an Beweismittel geliefert, wenn auch nicht so abwechslungsreich :) Dieses Mal gibt es überwiegend Zeichnungen (auch antike Zeichnungen, bei denen ich mir aber nicht sicher bin, dass sie von Cathy sind :0), aber auch eine chinesische Glücksmünze, Visitenkarte, Flyer, etc.
Vorhin angefangen, habe ich aber das Gefühl, dass ich heute - wenn ich mich zügle - schon die Hälfte schaffe ;_; Ich will einfach wissen, wie es weitergeht. Und nun geht es auch schon wieder einigermaßen turbulent weiter :/ Aber ich will nicht schon wieder fertig sein T_T Ich hab ja kein Geld für den dritten Teil -winselt-

Der zweite Teil beginnt mit Cathy, die gerade auf den Weg nach Hause ist, da sie sich in St. Louis mit einer Wahrsagerin getroffen hat, die ihr etwas über Tsao mitgeteilt hat. Soweit ich mich erinnern kann, wurde darauf im ersten Teil schon hingewiesen, daher spoilere ich wahrscheinlich nicht so arg, wenn ich die Passage abtippe.

Zitat :
... Nun ergab es sich aber, dass zu jener Zeit in der Königsstadt eine junge Frau von edlem Gemüte lebte, geboren am ersten Tage des Jahres des Feuertigers.
Eines Tages erblickte Tsao sie auf dem Marktplatz und ihr Blick traf ihn wie ein Pfeil mitten ins Herz und riss den Odem des Lebens mit sich, während die Saite des Bogens noch weitersummte.
Er ging dem Mädchen nach, machte ihr seine Aufwartung und sandte ihr Geschenke. Seine Aufmerksamkeiten schmeichelten ihr, aber sie hatte ihr Herz bereits einem anderen versprochen - einem fröhlichen Schuhmacher, dessen Werkstatt nur zwei Straßen weit entfernt von ihrem Haus lag.

Tags darauf fand man die Leichen des Schuhmachers und des Mädchens, erdolcht und zerschmettert am Grunde eines Brunnens liegend.

Und nun das entscheidende Zitat der Wahrsagerin: "Wie auch immer, kommen wir zu Mr. Tsao. Wenn er dich nicht heiraten kann, wird er dich umbringen. Das ist dir bewusst, oder?"
Ajajajajajaa! Viiiictor! ;o; Man muss sich ja nicht nur um Cathy sorgen, sondern auch um den Mann an ihrer Seite! 010

Zitat :
Eine Bikini tragende Nonne, die bei einem Hundekampf Wetten abschloss, konnte nicht die Schuldgefühle haben, die ich mit mir herumtrug, wenn ich mir vorstellte, dass Victor meinetwegen festgeschnallt auf einem Tisch lag, wo man ihm regelmäßig Stücke aus der Leber schnitt.

024 Victor nimmt wirklich so einiges auf sich, um mit Cathy zusammen zu sein - wissend, dass es ihm letztendlich doch wieder das Herz brechen wird .__.
Und trotzdem ist er diesen Vertrag mit dem Urahnen eingegangen, dabei wird jetzt dann wohl Tsao Stunk machen :/

Cathy hat im Bus auch ein komisches Mädchen kennengelernt (Jewel), der ich nicht traue o___o' Ich ahne nichts gutes und deswegen muss ich auch weiterlesen x_x Ierks! -wuselt zu ihrem Buch-


Zuletzt von Lynn am Fr 16 Apr - 23:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Di 13 Apr - 20:05

Ich musste mich so am Riemen reißen, es nicht durchzulesen und hab nun doch schon über die Hälfte, aber ... verdammt! Zu spannend! Will weiterlesen! ;__;

Dass Jewel nicht zu trauen ist ... da hatte mein Gefühl nicht so unrecht. Aber wirklich schlau werde ich aus ihr dann doch noch nicht.
Dass sie sich Tsao angelt, scheint schon mal nicht soo schlecht - vielleicht denkt er dann nicht an Cathy.

Spoiler:
 

Die süßeste Szene der zuletzt gelesenen Seiten war Cathys Flashback, in welchem sie näher von einem ihrer Jobs erzählt: dem Burger-Job.
Denn da wurde sie, wie man schon vorher erfuhr, gefeuert, weil sie fluchte. Durch die Freisprechanlage xD
Und wie kommt es anders? Schuld daran ist eindeutig Victor, der sich aus dem Labor geschlichen und bei ihr aufgetaucht ist 007

Zitat :
Da war so vieles, was ich sagen wollte, und für nichts davon schien ich die richtigen Worte zu finden.
"Victor? Wann werden wir ..."
Victor unterbrach mich. "Immer", sagte er und seine Stimme versprach alles.
Teenie-Schmelz! 002

Den Kuss will ich nicht groß zitieren (auch wenn er großartig ist +___+ und ich ihn mir noch sehr viel großartiger vorstelle!), außer diese Zeile hier:
Zitat :
Victor küsste wie ein Mann, der gerade aus dem Gefängnis kam. Er küsste mich, als hätte er in den fünf Monaten, seit er mich das letzte Mal gesehen hatte, jede einsame Nacht an nichts anderes gedacht.

Raaawr!
Und die Schuld an ihrer Feuerung trägt er eindeutig! 087

Es gibt ziemlich viel, das ich zitieren möchte, weil es mir sehr gut gefallen hat - aber gerade fehlt mir die Zeit dazu :/
Daher gehe ich nur noch auf die letzten Zeilen ein, die ich gelesen habe:
Spoiler:
 

Und dann allgemein die Tsao-Cathy-Szene im Einkaufscenter ... ich konnte nicht aufhören zu lesen x_x
Spoiler:
 

Vor allem frage ich mich, wie Victor reagiert, wenn er von dem Zwischenfall der beiden erfährt. 044

Und ich versuche noch immer, Jewels Plan herauszufinden. Und ob sie überhaupt weiß, dass sie in einen Krieg der Unsterblichen geraten ist ...
Spoiler:
 

Am besten sollten Tsao und sie sich ein Zimmer am anderen Ende der Welt nehmen! -will sie nicht mehr sehen- ;P

Ich weiß jetzt schon, dass ich es heute fertig lesen werde, aber ... aber ich will nicht! Daher reiße ich mich am Riemen und lese laaangsam!
Aber es gibt einfach zu viel, was ich jetzt noch wissen möchte ;'< Angefangen bei Denny (Jewels Bruder) ... Argh!
Heißt wohl sparen, damit ich mir bald den dritten Teil kaufen kann. Und dann? ;o; Dann ist es ja aus. Argh x_x

Einen schönen Tag an alle, die das lesen (tut das irgendjemand?),
Lynn
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Di 13 Apr - 20:06

CATHY'S KEY INFO!

Ganz wichtig ... im 2. Teil gibt es eine Email-Adresse, die Victor Cathy gibt und ihr mitteilt, wenn er sich nicht binnen drei Tage meldet, soll sie dorthin schreiben.
Ich hab dort eben hingeschrieben und die Email-Addy ist tot :( Hab nun in einem Forum gesucht und die Mail gefunden, die man normalerweise als Antwort kriegt.
Das englische Original hab ich nicht, aber in dem Forum wurde es übersetzt. Für alle, die diese Info für den zweiten Teil haben wollen, hier die Nachricht von Victor:

Zitat :

Cathy, wenn du an diese Adresse schreibst, dann heißt das, dass du seit 3 Tagen nichts von mir gehört hast und die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass ich tot bin. Dieses Mal wirklich.

Am dritten Tage kam sie zum Grab, aber der Stein war noch immer dort und sie konnte es nicht betreten.

Tot.

Wie sonderbar es sich anfühlt dieses Wort allein zu schreiben, nach all den Lügen, den Toden, die ich vorgetäuscht und die, die ich verursacht habe… Ich habe vor langer Zeit aufgehört, mich vor dem Tod zu fürchten; aufgehört ihn mir zu wünschen ein paar Jahrzehnte danach.

Erinerst du dich an den Tag, an dem ich dich im Burger Barn gesehen habe? Wir hatten gerade einen Durchbruch im Labor geschafft und ich war… euphorisch. Normale Menschen unsterblich machen, das mag noch Jahre dauern. Aber das Gegenteil *Ende* Sterblichkeit – Das, denke ich, können wir. Ich glaube, jemand in Lus Labor hat ein Serum hergestellt, das den Tod wieder zu einer Möglichkeit macht, sogar für uns. Sogar für mich.

Erinnerst du dich an die Nacht in der wir zusammen auf Tirehenge gesesseb haben und du mir von deinem Vater erzählt hast und ich sprach über den Großen Krieg, den ersten Weltkrieg, dieses Massaker in Armenien glaube ich. Leichen verteilt auf der Ebene. Jede wie eine leere, gebrochene Puppe. Zerbrochene Tassen.

Dir in dieser Nacht zuzuhören, ließ mich wieder den Tod fürchten … ich bin so dankbar.

Während ich dies schreibe, bin ich entsetzt und ich bin so froh, dass ich Angst habe: mir genug Sorgen zu machen um mein Herz pochen zu hören bei dem Gedanken, ich könne dich nie wieder sehen. Seit ich dich getroffen habe, ist mein Leben seit langer Zeit wieder wertvoll geworden.

Ein Jahr, das etwas bedeutet, zu leben ist mehr wert als tausend dumpfe Jahre bloßer grauer Existenz.

Jetzt musst du mir zuhören, Cathy. Dein Leben hängt davon ab, denn Urahn Lu hat die „Lucky Joy Cleaner“ angeheuert.

Pass auf dich auf. Diese Leute sind Killer. Sie machen die “andere” Putzarbeit – Häuser niederbrennen, Leute verschwinden lassen. Sie sind die besten, professionellsten Geheimleute, die man kaufen kann. Anstatt Namenschilder oder Bandagen tragen sie alle einen gewissen Glücksbringer. Er sieht wie eine chinesisches Münze aus, eine von denen mit einem Loch in der Mitte.

Wenn sich dir jemand nähert, der so eine trägt, dann renn und renn weiter bis du zu einem öffentlichen Platz kommt mit vielen Menschen um dich herum. Außerdem…

Es kommt jemand… Ich muss aufhören.

Vergiss nie, dass ich dich sehr liebe.

Victor.

PS. Du hast scharfe Augen. Benutze sie bei diesem Brief.
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Mi 14 Apr - 16:36

Gestern Abend - wo ich eigentlich nur fünf Seiten hatte lesen wollen - habe ich "Cathy's Key" beendet :'(
-hockt sich in eine Ecke und heult-

Das Buch hat in einem gewissen Punkt ein sehr tragisches und trauriges Ende (jedenfalls empfand ich das mit einer Portion Empathie so) im Bezug auf Cathys Vater.
Um kurz zu sagen:
Spoiler:
 

Die Vorwürfe, die erwähnte Person im Spoiler, dann auf dem Colma-Friedhof machte, waren auch nicht wirklich nett :/ Aber der werte Chinese glänzte mit sehr viel Ruhe und ließ sich nicht so schnell aus der Fassung bringen. Hut ab, Victor. Ich hätte ihm schon längst eine verpasst -.-

- Was ich ganz schockierend fand [und in meiner Vorstellung nicht appetitlich war], war dann die Schlägerei auf dem Friedhof x_x Wenn ich lese, dass Handgelenk, Arm und Ellbogen brechen und dabei sogar Knochen die Haut durchstoßen. Brrr v.v Und dann wurde er ja noch etliche Male ins Gesicht getreten und was weiß ich ...
Spoiler:
 
Aber zum Glück gab es ja Victor, der dazwischentrat und das schlimmste verhindert hat +_+

Der Showdown in Tsaos Hotelzimmer war nicht so spannend, wie erwartet - die Worte, die zwischen Cathy, Tsao und Jewel ausgewechselt wurden, gefielen mir aber ;)
Und das Ende ist wirklich unerwartet. Sagen wir so: Ich hätte am wenigsten damit gerechnet o_o Bin aber auch ehrlich gesagt richtig froh, so, wie es ausging xD

Ach ja! Wir sollten "AVATAR" verklagen! 052
Zitat :
Über uns hingen die Vögel bewegungslos an einem klaren Himmel, der nach Licht und Staub und Zedernbäumen roch. Und Victors Haut berührte meine bis in alle Ewigkeit. Ich sehe dich, sagte er, obwohl er es nicht aussprach.
So so! Kommt uns das nicht allen bekannt vor? :D Zum Glück gab es das Buch, bevor der Film ins Kino gekommen ist, sonst gäbe es wohl schon die ersten Vorwürfe ;)

Den dritten Teil werde ich mir demnächst [eigentlich so schnell wie möglich, wenn ich Geld hätte] ins Haus holen =) Auch wenn ich mir schon ziemlich sicher bin, wie der enden wird.
Spoiler:
 

Zu bemängeln habe ich:
- die Übersetzung :/ Die ging mir im ersten Teil hier und da schon auf den Keks und manchmal hatte ich echt das Gefühl, man übersetzt nur wortwörtlich. -seufzt- Jedenfalls klingt manches so hohl und ich bin mir sicher, dass es im Original nicht so ist. Zum Beispiel Victors "Ich bin müde" im 1. Teil, während dem Kampf mit Jun. Hallo? xD Das klingt, als wäre er ein trotziges kleines Kind, das einen Mittagsschlaf haben will. Aber ehrlich gesagt kann ich mir gut vorstellen, dass da "I'm tired" im Original steht und zwar im Sinne von "Ich bin es leid". Im zweiten Teil gab es auch ein paar Sätze, wo ich mir wirklich mit der Hand gegen die Stirn geschlagen und dann tapfer verdrängt habe, dass das Victor gerade gesagt hat. Sollte ich irgendwann mal zu Geld kommen, kaufe ich mir alle drei Teile nochmal im Original :'<

- Zusätzlich zur Übersetzung hat die Übersetzerin/der Übersetzer allgemein ein bisschen geschludert. Kam im ersten Teil auch wieder vor, aber zum Ende des zweiten Teils hin, ziemlich oft. Da werden schnell mal Satzzeichen vergessen ... Zwar kann jeder, der mit Hirn liest, verstehen, wann eine direkte Rede vorbei ist, aber trotzdem stört das kurz den Lesefluss, weil man sich ja schnell mal ein "Hä?" fragt.

- Ansonsten ... wie im ersten Teil auch schon: zu kurz. An sich tut es verdammt gut, mal eine Geschichte ohne endlos langer Ausschweifungen zu lesen, aber ... schluchz! Vor allem der zweite Teil hat wieder so viele tolle Ideen, womit man locker ein 500-Seiten-Buch hätte füllen können T__T Aber stattdessen wird alles, wie im zweiten Teil, relativ oberflächlich erzählt. Vielleicht sollte ich nochmal eine Roman-Fassung von der Cathy-Reihe schreiben? xD Denn für die Ideen habe ich ausschließlich Lob übrig. Alles, was ich gelesen habe, ist neu und habe ich in der Form noch nicht gelesen, was außerordentlich schön ist =) Aber Szenen, die dort auf einer Seite festgehalten werden, hätte man locker auf zehn erklären können, weil sie so viel hergeben ♥️
Tja ;_; Das ist mein allergrößtes Manko: Die tollen Ideen und die spannende Handlung, die viel zu kurz festgehalten werden.

Und demnächst werde ich mir auch die chinesische Münze, die bei den Beweisen dabei ist, an ein Band um den Hals hängen - genau so, wie Victor sie Cathy gibt 058

Liebe Grüße
Lynn
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Do 15 Apr - 19:46

Hach, ich würd ja auch alles gerne eingehen, aber ... so viel! xD
Deswegen nur die Feststellung - deine Bemerkungen machen wirklich Lust auf mehr (:
Ich bin mal gespannt, wie der dritte Teil wird. Sieht es da genauso aus, landet der 2. Teil wohl doch ganz schnell bei mir -lach-

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Fr 16 Apr - 23:12

Irgendwann solltest du die beiden Teile wirklich noch lesen (:
Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist ... aber mich wurmt es, wenn ich eine Trilogie nicht beendet habe :D
Unterhaltsam sind sie allemale!
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
Shiku
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
Mary Poppins' Psycho-Sis ♥
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 944
Alter : 25
Ort : Dresden
Laune : amused
Anmeldedatum : 07.02.09

BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   Sa 17 Apr - 1:22

Irgendwann werde ich sie hunderpro noch lesen!
Ich mag es ja auch nicht, wenn ich Buchreihen nicht vollständig lese.
Die große Frage ist nur das "Wann". Schieb ich es vor andere Bücher oder nicht? So was eben xD

_________________

Nach oben Nach unten
http://traumfaenger.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key   

Nach oben Nach unten
 
Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Key
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sean Stewart | Jordan Weisman - Cathy's Book
» Cathy 2 von Olga Auer
» Speak [Englisch]
» Airbus A321
» Plagiatvorwurf gegen Stephenie Meyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Gefangene Träume :: Rezensionen-
Gehe zu: