Erst wenn du angemeldet und eingeloggt bist, kannst du alle Inhalte des Forums sehen!


Literaturforum, Kunstforum und Plattform für alles, was sonst noch den kreativen Geist betrifft.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Kaori Yuki - Angel Sanctuary

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lynn
Falter
Falter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Augsburg
Laune : Dösig.
Anmeldedatum : 11.04.10

BeitragThema: Kaori Yuki - Angel Sanctuary   So 11 Apr - 21:26



Inhalt (laut Wikipedia) :

Der junge Setsuna Mudō (無道刹那 Mudō Setsuna) ist in seine eigene Schwester Sara (無道紗羅 Mudō Sara) verliebt. Als wäre dieses inzestuöse Problem nicht schon groß genug, muss er auch noch erfahren, dass er die Seele des gefallenen und verurteilten weiblichen Engels Alexiel (アレクシエル Arekushieru) in sich trägt. Daher begegnet er schon bald Alexiels Bruder Rosiel, der im letzten Kampf zwischen Engeln und Dämonen von Alexiel mit einem Zauber in der Erde versiegelt wurde. Inzwischen hat sein treuer Anhänger Katan ihn aus seiner Verbannung befreit und er sinnt auf Rache. So rutscht Setsuna in den Mittelpunkt eines Kampfes zwischen Himmel und Hölle, in dem viele seiner Freunde und Bekannten, umkommen wie etwa seine Schwester Sara, die sich für ihn opfert. Der Wunsch, Sara um jeden Preis wieder zum Leben zu erwecken, führt Setsuna daraufhin zunächst in den Hades, wo er dem Wächter des Höllentores Uriel begegnet, der zugleich einer der vier Erzengel ist. Während er sich dort aufhält, stirbt aber sein wahrer Körper und er erwacht vorerst in Alexiels Körper zum Leben, der sich seit ihrer Verurteilung durch Gott in der Hölle befindet. Dort begegnet er nicht nur einigen der sieben Satanen, welche die sieben Todsünden darstellen, sondern auch Luzifer persönlich. Nachdem er von dort zurückgekehrt ist und auch seinen alten Körper zurückerhalten hat, begibt er sich in den Himmel, einem genauso verkommenen Ort wie die Hölle, wo er auf die restlichen drei Erzengel Raphael, Michael und Jibril trifft, die jeweils eine Engelsart symbolisieren und sich gegenseitig zerstritten haben. Doch auch da macht er nicht Halt, sondern reist durch die Schalen des Himmels hinauf, bis zum Etemenanki, dem Turm Gottes, wo er dem Schöpfer persönlich gegenüber tritt.
Die Welt von Angel Sanctuary ist weiterhin bevölkert von himmlischen Wesen wie Metatron, Sevothtarte, Dämonen wie Belial und Fabelwesen wie Ghouls und dem Drachen Nidvhegg.

Bände: 20 Sammelbände.
Zusätzlich: Verfilmung!


______________


Mein Lieblingsmanga, auch wenn ich ihn - leider! - noch nicht vollständig gelesen habe!
Im Jahr 2000 habe ich zuerst den Film gesehen und wurde dadurch dann auf die Mangas aufmerksam 058 Sie sind wirklich so - aw! Kaori Yuki ist meine Lieblingszeichnerin und diese Geschichte ist so ... mir fällt es schwer, in Worte zu fassen. Die Charaktere sind so vielschichtig, so anders, so großartig.
Und zur Handlung muss ich nicht viel sagen ... ich LIEBE sie. Sie hat mir einen Teil der Mythologie nähergebracht [z.B. mit Metatron]. So wunderbar!

Selbst wer sich nicht für das Thema interessiert, dem empfehle ich den ersten Band. Alleine die Szene zwischen Setsuna und seiner Schwester ... Ich hab so geweint -lach- 005

Liebe Grüße
Lynn
Nach oben Nach unten
http://www.zartbeseitet.wordpress.com
 
Kaori Yuki - Angel Sanctuary
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angel auf Rosenkissen (Seife)
» Game or reality?
» Detektiv Conan: You are
» YGE (YEP) - Governor Store (die unnötige Diskussion)
» Angelina von Romie Strydom....Ronja

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Gefangene Träume :: Malerische Träume :: Comics | Mangas-
Gehe zu: